Name der Veranstaltung:
Kurzbeschreibung:


 

Prof. Dr. Johann Schlichter, Dr. Wolfgang Wörndl

Tutorübungen zu:
Grundlagen Betriebssystem und Systemsoftware

 

Aktuelle Hinweise

  •  

Anmeldung und Gruppeneinteilung

Die Anmeldung und Gruppeneinteilung wird ausschließlich über TUMonline durchgeführt!

Liste der Gruppen Tutor Email
Gr. 02: MO 12-14 (00.08.036) Martin Raiber raiber@in.tum.de
Gr. 03: MO 12-14 (00.13.008) Joseph Wessner wessnerj@in.tum.de
Gr. 04: MO 14-16 (03.09.014) Tassilo Klein kleint@in.tum.de
Gr. 06: MO 14-16 (00.13.008) Joseph Wessner wessnerj@in.tum.de
Gr. 10: DI 10-12 (00.13.054) Athanasios Karamalis karamali@cs.tum.edu
Gr. 11: DI 10-12 (03.09.012) Malte Kessner malte.kessner@mytum.de
Gr. 11a: DI 10-12 (00.11.038) Fritz Gerneth fritz.gerneth@mytum.de
Gr. 12: DI 12-14 (00.13.008) Manuel Schmidt schmiman@in.tum.de
Gr. 13: DI 12-14 (03.09.012) Niklas Klügel kluegel@in.tum.de
Gr. 14: DI 14-16 (00.13.008) Martin Raiber raiber@in.tum.de
Gr. 16: MI 08-10 (01.07.023) Manuel Schmidt schmiman@in.tum.de
Gr. 18: MI 10-12 (00.13.008) Thomas Rebele thomas.rebele@mv-buchdorf.de
Gr. 19: MI 14-16 (00.08.036) Sebastian Denz denz@in.tum.de
Gr. 20: MI 14-16 (00.08.059) Fritz Gerneth fritz.gerneth@mytum.de
Gr. 21: MI 16-18 (00.08.036) Sebastian Denz denz@in.tum.de
Gr. 22: MI 16-18 (00.08.059) Ivan Bratoev ivanbratoev@mytum.de
Gr. 25: DO 10-12 (00.08.053) Malte Kessner malte.kessner@mytum.de
Gr. 26: DO 12-14 (00.08.053) Vivian Prinz prinzv@in.tum.de
Gr. 28: DO 12-14 (01.07.023) Ivan Bratoev ivanbratoev@mytum.de
Gr. 29: DO 14-16 (00.08.059) Vivian Prinz prinzv@in.tum.de
Gr. 33: FR 10-12 (00.11.038) René Frieß friess@in.tum.de
Gr. 34: FR 12-14 (00.08.059) Nils Kammenhuber hirvi@net.in.tum.de
Gr. 35: FR 14-16 (00.13.008) Nils Kammenhuber hirvi@net.in.tum.de
Gr. 37: FR 14-16 (00.13.036) René Frieß friess@in.tum.de

 

Übungsblätter

Übungsblätter und Lösungsvorschläge:

Abgabe der Hausaufgaben

  • Der Termin für die Abgabe ist 1 Woche nach der eigenen Tutorübung
    • In der Tutorübung kann also noch kurz besprochen werden, was zu tun ist, danach haben Sie genau 1 Woche Zeit, um die Hausaufgaben abzugeben
  • Per Email an den/die Tutor/in der Übungsgruppe
    • Der Betreff der Email sollte folgendem Schema genugen: GBS Abgabe HA:  Ubungsblattnummer;  Ubungsgruppennummer
  • Gruppenarbeit innerhalb einer Tutorgruppe ist möglich und erwünscht
    • Max. Gruppengröße: 3 Personen
    • Geben Sie in der Abgabemail alle Studierenden der Gruppen an
    • Eine gemeinsame Abgabe von Studierenden aus verschiedenen Tutorgruppen ist nicht möglich
  • Korrektur erfolgt auf Sinnhaftigkeit, nicht nur auf unbedingte Korrektheit
    • Bonuspunkte gibt es nur bei erkennbarem Aufwand

Klausur

  • Nur Endterm Klausur, keine Midterm
  • Dauer: 90 Minuten (reine Bearbeitungszeit)
  • Keine Hilfsmittel zugelassen
  • Zum Bestehen der Klausur sind mind. 40% der Punkte erforderlich
    • Ansonsten werden keine weiteren Prüfungsleistungen verlangt
  • Sie müssen sich im TUMonline nicht nur für Lehrveranstaltung, sondern auch explizit für die Prüfung anmelden!
  • Die Klausur findet am Montag, den 27.02.2012, 11:30-14:00, statt
    • Raumverteilung nach Anfangsbuchstabe Nachname:
    • A - F in MW 1801 (Ernst-Schmidt-Hörsaal)
    • G - K in 101 (Interims Hörsaal 1)
    • L - S in MW 2001 (Rudolf-Diesel-Hörsaal)
    • T - Z in 102 (Interims Hörsaal 2)
  • Einsicht in die Klausur ist am Dienstag, 06.03.2012, 10:00-11:30 in Raum 01.07.023 möglich
  • Die Wiederholungsklausur findet am Mittwoch, den 11.04.2012, 11:30-14:00 in Raum MW 2001 (Rudolf-Diesel-Hörsaal) statt
  • Einsicht in die Wiederholungsklausur ist am Mittwoch, 25.04.2012, 16:30-18:00 in Raum 01.07.023 möglich

Notenbonus

  • Eine Notenstufe, also 0.3 bzw. 0.4
  • Bonuspunktsystem
    • 1 Punkt für abgegebene und sinnvoll bearbeitete Hausaufgaben (pro Blatt)
    • 1 Punkt für aktive Mitarbeit in der Tutorgruppe (pro Übung)
    • Max. 22 Punkte
      • 13 Übungen samt Aufgabenblätter, das erste und letzte Übungsblatt zählt nicht, also Hausaufgaben und Mitarbeit der Übungsblätter 2 bis 12 zählen für die Bonuspunkte
  • Voraussetzung für den Notenbonus
    • Mindestens 14 Punkte, davon mindestes 8 Hausaufgabenpunkte
    • Bestandene Klausur!
      • Kein Bonus bei Klausurnoten 1.0 und 4.3
  • Der Notenbonus zählt auch für die Wiederholungsklausur (auch bei nicht bestandener Erstklausur)

POTATOES

POTATOES (Practical Oriented TeAching Tool, Operating (and) Educating System) ist ein Open Source Betriebsystem für Lehr- bzw. Lernzwecke. Es ist lauffähig auf x86-Rechnern, programmiert wurde es hauptsächlich in C und zu kleinen Teilen in Assembler. In der Übung soll es die Möglichkeit bieten, “praktische Erfahrungen” mit Betriebssystemen und deren Aufbau zu sammeln (d.h. Studierende können sich Implementierungsdetails direkt ansehen bzw. eigene Experimente unternehmen).

Die Entwicklungsumgebung steht als vorkonfigurierte virtuelle Maschine zur Verfügung, um eine einheitliche Umgebung zu garantieren. Die Umgebung enthält alle Software die nötig ist, um mit POTATOES zu experimentieren (u.a. die Eclipse-IDE). Verwendet wird die kostenlose Virtualisierungsumgebung SUN VirtualBox (für alle großen Plattformen verfügbar - www.virtualbox.org)

Programmiersprache C

Systemprogrammierung wird meistens in der Programmiersprache C durchgeführt. Daher ist ein grundlegendes Verstädnis von C nötig, jedoch kein intensives "Können" der Sprache. Es wird empfohlen, am Anfang der Übung Teile des folgenden Tutorials durchzuarbeiten. Neben den grundlegenden Abschnitten sind hierbei die Kapitel 9, 14, 17, 20, 21 besonders wichtig, völlig weglassen kann man die Kapitel 16, 22 und 23.

Übungsleitung: