Name der Veranstaltung:

Context-Aware Computing


Kurzbeschreibung:


Prof. Dr. Johann Schlichter, Dr. Wolfgang Wörndl, Michele Brocco, Hubert Kreuzpointner

Seminar im SS 2008

Context-Aware Computing

 

Durchführung

  • Das Seminar richtet sich an Bachelor-Studierende in Informatik oder Wirtschaftsinformatik (Modul IN0014).
    • Voraussetzung ist ein erfolgreich absolviertes Proseminar
    • Da die Literatur größtenteils in Englisch ist sind gute Englischkenntnisse erforderlich.
  • Die Teilnehmer sollen den angegebenen Themenbereich in einer Ausarbeitung von 15-18 Seiten erarbeiten und in Vorträgen von ca. 45 Minuten Dauer (plus Diskussion) vorstellen.
  • Die Veranstaltung wird als Blockseminar an voraussichtlich zwei Terminen in der zweiten Hälfte Ende des SS 2008 durchgeführt.
  • Die Ausarbeitung und der Vortrag können in deutscher oder englischer Sprache gemacht werden. Es werden sehr gute Sprachkenntnisse in der gewählten Sprache erwartet.
  • Für die Ausarbeitung wird folgende zu verwendende LaTeX Vorlage bereitgestellt:
  • Teil der Aufgabe ist eine Auswahl der geeigneten Literatur, wozu bei jedem Vortrag einige Referenzen angegeben sind. Es ist zusätzlich auch eine eigene Recherche nötig! Neben den gängigen Internet-Suchmaschinen empfehlen sich u.a. folgende Links für eine Recherche:
    • scholar.google.com
    • portal.acm.org (besonders ACM Computing Surveys) (Zugriff möglich mit TU Proxy-Konfiguration (siehe auch TU Bibliotheks-Webseite))
    • ieeexplore.ieee.org (Zugriff möglich mit TU Proxy-Konfiguration (siehe auch TU Bibliotheks-Webseite))
  • Es sind ca. zwei Treffen mit dem Betreuer des Vortrags sinnvoll:
    • Beim ersten Treffen sollte der Bearbeiter bereits die Literatur durchgearbeitet haben und eine grobe Vorstellung von der Ausarbeitung in Form einer ersten Gliederung haben
    • Beim zweiten Treffen sollte die Ausarbeitung in einer ersten, möglicherweise noch nicht fertigen, Version vorliegen und an den Betreuer vor dem Treffen geschickt werden
  • Die Bewertung erfolgt aufgrund der Ausarbeitung und des Vortrags, zu ungefähr gleichen Teilen.
  • Voraussetzungen für den Schein:
    • Abgabe einer Ausarbeitung ausreichender Qualität zum angegebenen Termin
    • Halten des Vortrags in ausreichender Qualität
    • Anwesenheit bei beiden Blockseminar-Terminen und Beteiligung an der Diskussion (Sollten Prüfungen o.ä. auf einen Seminartermin fallen, kann der Termin ggf. verlegt werden)

Ablauf

  • Eine (verbindliche) Vorbesprechung findet am Freitag, 08.02.2008 von 15:15 - 16:00 Uhr in Raum 01.07.023 statt
    • Bitte melden Sie sich unbedingt vorher per Email, wenn Sie an der Vorbesprechung nicht teilnehmen können
  • Abgabe der Ausarbeitung im bereitgestellten Format bis zum 08.06.2008, 23:59
    • Es wird keine Verlängerung der Abgabefrist geben
  • Die Termine der beiden Seminartreffen werden rechtzeitig vereinbart, voraussichtlich finden sie in der Woche vom 30.06.08 bis 04.07.08 statt

Anmeldung

  • Eine Anmeldung ist per Email an Wolfgang Wörndl möglich.
    • Nötige Angaben: Name+Vorname, Matrikelnr., Geburtsdatum, gewünschtes Thema, sowie Titel und Semester des absolvierten Proseminars
    • Die Themen werden nach Eingang der Email vergeben, Themen bei denen ein Referent eingetragen sind, sind bereits vergeben. Optional kann bei der Anmeldung ein Ersatzthema angeben werden, falls der Erstwunsch kurz vorher schon vergeben wurde.

Themen der Vorträge:

  • Einführung in Context-aware Computing: Definitionen, Modellierung und Anwendungen
    Referent:  Konstantin Rastegaev
    Betreuer: Wolfgang Wörndl (woerndl@in.tum.de)
    Literatur:
    • K. Dey, D. Abowd, and D. Salber, "A Conceptual Framework and a Toolkit for Supporting the Rapid Prototyping of Context-Aware-Applications", Human Computer Interaction, Vol. 16, pp. 97-166.
    • T. Strang, C. Linnhoff-Popien, "A Context Modeling Survey", UbiComp 1st International Workshop on Advanced Context Modelling, Reasoning and Management, Nottingham, 2004, pp. 34-41.
    • M.Baldauf, S.Dustdar, F.Rosenberg, "A survey on context-aware systems", International Journal of Ad Hoc and Ubiquitous Computing, Vol. 2, No.4, 2007, pp. 263 - 277
  • Ontologische Kontextmodelle
    Referent: N.N.
    Betreuer: Michele Brocco (brocco@in.tum.de)
    Literatur:
    • Thomas Strang, Claudia Linhoff-Popien, Kotbinian Frank, "CoOL: A Context Ontology Language to enable Contextual Interoperability"
    • Xia Hang Wang, Da Qing Zhang, Tao Gu, Hung Keng Pung: "Ontology Based Context Modeling and Reasoning using OWL"
    • A. Sieg, B. Mobasher, R. Burke, "Ontological User Profiles for Representing Context in Web Search", Proc. of the Workshop on Web Personalization and Recommender Systems at the ACM International Conference on Web Intelligence, Silicon Valley, CA, November 2007
    • D.Heckmann, "Situation Modeling and Smart Context Retrieval with Semantic Web Technology and Conflict Resolution", Proc. MRC 2005, LNAI 3946, Springer, 2006, pp. 34–47
  • Frameworks: Verwaltung von Kontext
    Referent: Jörg Landthaler
    Betreuer: Wolfgang Wörndl (woerndl@in.tum.de)
    Literatur:
    • M.Raento, A.Oulasvirta, R.Petit, H.Toivonen, "ContextPhone - A prototyping platform for context-aware mobile applications", IEEE Pervasive Computing, 4 (2), 2005, pp. 51-59
    • Koolwaaij, J., Tarlano, A., Luther, M., Nurmi, P., Mrohs, B., Battestini, A. & Vaidya, R., "ContextWatcher - Sharing context information in everyday life", Proc. IASTED International Conference on Web Technologies, Applications, and services (WTAS2006), Calgary, Canada, July 2006
    • C.Schüller, B.Doll, W.Wörndl, "Play.Tools: Ein Software-Framework zur prototypischen Umsetzung kontextsensitiver mobiler Anwendungen als Unterstützung von Innovationsprozessen", Proc. 2. Konferenz Mobilität und Mobile Informationssysteme (MMS 2007), GI Fachgruppe MMS, BTW 2007, Aachen, Mar. 2007
    • S. Johnson, "A framework for mobile context-aware applications", BT Technology Journal, Springer, 2007
  • Akquise von Kontextinformationen
    Referent: N.N.
    Betreuer: Wolfgang Wörndl (woerndl@in.tum.de)
    Literatur:
    • W. Woerndl, C. Schueller, and T. Rottach, "Generating High Level Context from Sensor Data for Mobile Applications", Proc. IADIS International Conference Wireless Applications and Computing, Lisbon, Portugal, 2007.
    • Himberg, J., Flanagan, J.A., Mantyjarvi, J., "Towards Context Awareness Using Symbol Clustering Map", In Proc. Workshop for Self-Organizing Maps 2003 (WSOM2003), Kitakyushu, Japan, 2003.
      http://citeseer.ist.psu.edu/702178.html
    • Gellersen, H.W., Schmidt, A., Beigl, M., "Multi-Sensor Context-Awareness in Mobile Devices and Smart Artifacts", Mobile Networks and Applications 7 (2002), June, Nr. 5, pp. 341–351
    • Nurmi, P., Floreen, P., "Reasoning in Context-Aware Systems", Helsinki Institute for Information Technology, 2004.
      http://www.cs.helsinki.fi/u/ptnurmi/papers/positionpaper.pdf
    • Bao, L., Intille, S.S., "Activity recognition from user-annotated acceleration data", Proceedings PERVASIVE 2004, pp. 1–17
  • Statistische Methoden zur Kontextverarbeitung
    Referent: Barbara Köhler
    Betreuer: Michele Brocco (brocco@in.tum.de)
    Literatur:
    • E. Horvitz, P. Koch, M. Subramani, "Mobile Opportunistic Planning: Methods and Models", Proc. User Modelling 2007, Springer LNAI 4511, 2007.
    • P. Korpipää, M. Koskinen, J. Peltola, S.M. Mäkelä, and T. Seppänen, T., "Bayesian approach to sensor-based context awareness", Personal and Ubiquitous Computing, Vol. 7, Nr. 2, 2004, pp. 113-124.
    • Moon-Hee Park, Jin-Hyuk Hong, Sung-Bae Cho, "Location-Based Recommendation System Using Bayesian User’s Preference Model in Mobile Devices", Ubiquitous Intelligence and Computing, Volume 4611/2007, Springer 2007.
      http://www.springerlink.com/content/j10232118932324j/fulltext.pdf
  • Context-aware Mobile Computing
    Referent: N.N.
    Betreuer: Wolfgang Wörndl (woerndl@in.tum.de)
    Literatur:
    • W. Schwinger, Ch. Grün, B. Pröll, W. Retschitzegger, and A. Schauerhuber, "Context-awareness in Mobile Tourism Guides - A Comprehensive Survey", Technical Report, TU Wien, July 2005, http://www.wit.at/people/schauerhuber/publications/contextAwareMobileTourismGuides_TechRep0507.pdf
    • Cena, F., Console, L., Gena, C., Goy, A., Levi, G., Modeo, S., and Torre, I., "Integrating heterogeneous adaptation techniques to build a flexible and usable mobile tourist guide", AI Commun., Vol. 19, No. 4, Dec. 2006, pp. 369-384.
    • van Setten, M., Pokraev, S., Koolwaaij J., "Context-Aware Recommendations in the Mobile Tourist Application COMPASS", In Nejdl, W. & De Bra, P. (Eds.): Adaptive Hypermedia 2004 (AH 04), LNCS 3137, Springer, 2004
  • Kontext und Personalisierung
    Referent: N.N.
    Betreuer: Wolfgang Wörndl (woerndl@in.tum.de)
    Literatur:
    • Zimmermann, A., Specht, M., and Lorenz, A., "Personalization and Context Management", User Modeling and User-Adapted Interaction 15, 3-4 (Aug. 2005), pp. 275-302
    • Weißenberg, N., Gartmann, R., and Voisard, A., "An Ontology-Based Approach to Personalized Situation-Aware Mobile Service Supply", Geoinformatica, Vol. 10, No. 1, Mar. 2006), pp. 55-90
    • Berkovsky, S., Aroyo, L., Heckmann, D., Houben, G.J., Kroner, A., Kuflik, T., and Ricci, F., "Providing Context-Aware Personalization through Cross-Context Reasoning of User Modeling Data", Proc. Ubiquitous and Decentralized User Modeling Workshop (UbiDeUM), Corfu, Greece, 2007
  • Context-aware Ubiquitous Computing
    Referent: N.N.
    Betreuer: Hubert Kreuzpointner (kreuzpoi@in.tum.de)
    Literatur:
    • G.D. Abowd, E.D. Mynatt, "Charting Past, Present, and Future Research in Ubiquitous Computing", ACM Transactions on Computer-Human Interaction, Mar. 2000
    • Oxygen project overview, MIT Artificial Intelligence Labratory.
      http://oxygen.lcs.mit.edu/publications/Oxygen.pdf
    • E.Niemela, J.Latvakoski, "Survey of Requirements and Solutions for Ubiquitous Software", Proc. of the Mobile Ubiquitous Computing Conference 2004
  • Kontext in Recommender Systemen
    Referent: N.N.
    Betreuer: Michele Brocco (brocco@in.tum.de)
    Literatur:
    • W. Woerndl, and J. Schlichter, "Contextualized Recommender Systems: Data Model and Recommendation Process", to appear
    • A. Chen, "Context-Aware Collaborative Filtering System", Proc. of the International Workshop on Location- and Context-Awareness 2005, LNCS 3479, Springer Verlag, 2005, pp. 244-253.
    • G. Adomavicius, R. Sankaranarayanan, S. Sen, and A. Tuzhilin, "Incorporating contextual information in recommender system using a multidimensional approach", ACM Transactions on Information Systems, Vol. 23, No. 1, 2005, pp. 103-145.
  • Privacy in Context-aware Computing
    Referent: Marin Zec
    Betreuer: Hubert Kreuzpointner (kreuzpoi@in.tum.de)
    Literatur:
    • M.Langheinrich, "Privacy by Design – Principles of Privacy-Aware Ubiquitous Systems", In: Gregory D. Abowd, Barry Brumitt, Steven A. Shafer (Eds.): Proceedings of the Third International Conference on Ubiquitous Computing (UbiComp 2001), LNCS 2201, Springer, pp. 273-291.
    • M.Decker, "Spezielle Datenschutzprobleme und technische Gegenmaßnahmen bei ortsbezogenen Diensten — Ein Überblick", In: J.Roth, A.Küpper und C.Linnhoff-Popien (Hrsg.): 4. GI/ITG KuVS Fachgespräch "Ortsbezogene Anwendungen und Dienste", Sept. 2007, München, Dr. Hut-Verlag
    • R.Hull, B.Kumar, D.Lieuwen, P.F. Patel-Schneider, A.Sahuguet, S.Varadarajan, A.Vyas, "Enabling Context-Aware and Privacy-Conscious User Data Sharing," 2004 IEEE International Conference on Mobile Data Management (MDM'04), 2004

 

Ansprechpartner: